Linux

Revolver 9 auf Linux-Servern

8. Mai 2015

Auf Mac- und Windows-Servern laufen die älteren Revolver-Versionen schon seit vielen Jahren. Linux war bisher nicht möglich. Das wird nun anders: Der Revolver 9 Server läuft auch auf Linux-Systemen.

Optimiert für Debian Linux

Debain ist die für uns wichtigste Linux-Distribution. Es hat den größten Marktanteil weltweit bei Linux-Webservern. Auch die neue Revolver Cloud basiert auf Debian.

Zusätzlich zu Debian wird auch Ubuntu von uns offiziell unterstützt. Weitere befinden sich in Vorbereitung.

Bedienung per Terminal oder GUI

Der Revolver 9 Server benötigt keine graphische Nutzeroberfläche mehr. Installieren, starten, Einstellungen ändern: Das alles kann mit Terminal-Befehlen geschehen, direkt am Rechner oder per SSH von einem beliebigen Ort aus. Die aufwändige und manchmal langsame Bildschirm-Fernsteuerung ist somit Vergangenheit.

Alternativ kann aber auch alles wie bisher mit der gewohnten, bequemen Oberfläche des Revolver Server-Monitors bedient werden.